Ehrenamtsförderung 2019 des Landkreises Main-Bingen


Aktuelle Informationen erfahren Sie auf der Website des Landkreises:
(https://www.mainz-bingen.de/de/Leben-im-Landkreis/EAF.php#)
=> „Leben im Landkreis“ => „Ehrenamtsförderung“

Downloads?

•    Handlungsleitfaden (der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe)
•    Förderrichtlinien =< siehe neue Anlage
•    Verfahrensregeln zu § 6 der Förderrichtlinie
•    Fördersätze => siehe neue Anlage
•    Antrag
•    Verwendungsnachweis

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderquote ist abhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit der örtlichen Gemeinde.
Im Bereich der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe beträgt diese für
•    die Ortsgemeinden Waldalgesheim und Weiler bei Bingen 65 v.H.
•    alle übrigen Gemeinden und die Verbandsgemeinde 75 v.H.
der zuwendungsfähigen Kosten. Die Förderhöchstsumme beträgt 20.000 EUR.

Bei Maßnahmen mit einem Zuwendungsbetrag über 1.000 EUR kann bereits mit Beginn der Maßnahme die vorzeitige Auszahlung eines Teilbetrages bis zu 50 v.H. der Förderungssumme beantragt werden.

Wer trägt den Rest/Eigenanteil?

Der Rest/Eigenanteil wird in Form von
•    Arbeitsleistung der ehrenamtlichen Initiativ/des Vereins   (10 EUR/Stunde/Person)   und/oder
•    eines finanziellen Beitrags der ehrenamtlichen Initiative/des Vereins  und/oder
•    durch Spenden Dritter
erbracht. Eine Beteiligung der Gemeinde ist nach den Förderrichtlinien ausgeschlossen.

Fragen?

Gerne steht Ihnen der/die Ortsbürgermeister/in Ihrer Gemeinde als erste Anlaufstelle zur Verfügung.

Zudem helfen Ihnen die nachstehenden Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Nahe bei der Beantwortung Ihrer Fragen:

    Yvonne Elsholz    yvonne.elsholz@vgrn.de    Tel. 06721-304-217
    Stefan Claßmann    stefan.classmann@vgrn.de    Tel. 06721-304-218


In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.