Schiedsperson für die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe gesucht


Das Ehrenamt der Schiedsperson für die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, der die Stadt Bacharach und die Ortsgemeinden Breitscheid, Manubach, Münster-Sarmsheim, Niederheimbach, Oberdiebach, Oberheimbach, Trechtingshausen, Waldalgesheim und Weiler bei Bingen angehören, ist neu zu besetzen.

Eine Schiedsperson wird auf Vorschlag der Gebietskörperschaft, für deren Gebiet sie bestellt werden soll, hier von der Direktorin des Amtsgerichts Bingen am Rhein, auf die Dauer von 5 Jahren ernannt.

Wir bitten Sie, sich bei Interesse an diesem Ehrenamt bis zum 31.07.2020 zu bewerben.

Eine Bewerberin / ein Bewerber für das Schiedsamt muss nach ihrer / seiner Persönlichkeit und Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Zur Schiedsperson darf nicht ernannt werden:

1.    Wer infolge gerichtlicher Anordnung in der Befugnis, über sein Vermögen zu verfügen, beschränkt ist
2.    Wer das Amts eines Staatsanwalts ausübt oder zur Ermittlungsperson der Staatsanwaltschaft bestellt ist
3.    Wer als Rechtsanwalt zugelassen oder als Notar bestellt ist
4.    Wer die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt
5.    Wer zu einer der in Nummer 3 oder 4 genannten Personen in einem Dienst- oder ähnlichen ständigen Geschäftsverhältnis steht

Zur Schiedsperson soll nicht ernannt werden, wer das 30. Lebensjahr nicht vollendet hat oder seinen Wohnsitz nicht im Schiedsamtsbezirk hat. Die Bewerberin / der Bewerber sollte daher den Wohnsitz in einer der o.g. Ortsgemeinden oder der Stadt Bacharach haben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Nahe, z. Hd. Herrn Lautz, Koblenzer Str. 18, 55411 Bingen, oder per E-Mail an matthias.lautz@vgrn.de  . Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Lautz gerne zur Verfügung (matthias.lautz@vgrn.de; Tel. 06721/304224).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.