Unsere Projekte 

Erneuerbares Energiekonzept
Mit dem „Erneuerbaren Energiekonzept“ sollen die Chancen in Bezug auf eine autarke Energieversorgung und finanzieller Einnahmen für die Ortsgemeinden umfassend eruiert und genutzt werden. Ein möglicher Mix aus Windkraft, Photovoltaik und Strombojen sowie einem Pumpspeicherkraftwerk sind im Gespräch. Der Welterbestatus und der Wirtschaftsfaktor Tourismus dürfen dabei nicht gefährdet werden

Gewerbeentwicklungsstrategie/Beratungs-
angebot für Unternehmen

Mit Hilfe einer Befragung der Wirtschaftsakteure wollen wir herausfinden, welche Entwicklungen in der Zukunft für die Unternehmen anstehen und wie ggf. eine Unterstützung aussehen kann. Weitere Ansiedlungen zur Schaffung wohnortnaher Arbeitsplätze sind ebenfalls im Fokus, wobei hier zunächst geeignete Flächen gefunden werden müssen. Um die bestehenden Betriebe zukunftsfest zu machen, wollen wir geeignete Beratungsangebote anbieten. 

Mobilitätskonzept
Die Sicherung der Mobilität im ländlichen Raum ist ein wichtiges Ziel, das mit unterschiedlichen Konzepten als Ergänzung zum bestehenden ÖPNV gewährleistet werden kann. Angedacht ist ein Mobilitätsmix aus unterschiedlichen Konzepten und Modellen, wie E-Mobilität, Car-Sharing, Mitfahrerbänke, Mobiliäts-Karten usw.. Zunächst sind die Bedarfe zu analysieren und eine realistische Einschätzung der Umsetzbarkeit vorzunehmen. Innovative Ansätze sind hier erwünscht und erprobenswert.

Profilierungswettbewerb Tourismus
Hier wurden insgesamt 3 Projektideen zusammengefasst. Das Konzept für Aktivurlauber, die Vermarktung des Rhein sowie das effektive Tourismus-Marketing. Ziel ist es, neue Produkte zu entwickeln und neue Zielgruppen anzusprechen. Mit unseren Ideen zu diesen Themen werden wir uns bei einem Wettbewerb des Wirtschaftsministeriums des Landes Rheinland-Pfalz bewerben.

Zukunfts- und Qualitätsoffensive
Wir wollen unsere touristischen Leistungsträger fit für die Zukunft machen! Mit Hilfe einer Zukunfts- und Qualitätsoffensive möchten wir ein umfassendes Beratungsangebot im Hinblick auf neue Konzepte, betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen, Serviceaspekte und Profilierungsmöglichkeiten geben. Auch die Betriebsnachfolge wird ein Thema sein.

Hotelentwicklung
Ein weiteres Hotel in unserer Verbandsgemeinde wäre eine Bereicherung. Hier werden wir zunächst mögliche Standorte prüfen und dann geeignete Investoren ansprechen. Ziel ist es auch, unterschiedliche Qualitätsstufen im Hotelsegment anbieten zu können.

Seniorentagesstätte/Gemeindeschwester
Im Alter zu Hause zu Leben ist der Wunsch vieler Menschen. Um dies zu ermöglichen ist eine Seniorentagesstätte angedacht, die zur Entlastung der Familie eine professionelle Betreuung der Angehörigen bietet. Eine weitere Möglichkeit dieses Ziel zu erreichen sind die so genannten Gemeindeschwestern, die durch Hausbesuche in vielerlei Hinsicht Hilfestellung geben. 

„Finanzielle“ Anreize für Bürger
Bürgerinnen und Bürger sollten mehr Vorteile und Anreize in ihrer Heimat-Verbandsgemeinde erhalten! Hier gibt es Ideen zu Vergünstigen in Bezug auf Infrastruktur und Freizeiteinrichtungen oder „Lockangebote“ wie beispielsweise eine Zuzugsprämie. Ziel ist es die Zufriedenheit der hier lebenden Menschen zu steigern und neue Nachbarn zu gewinnen

Gemeinsame Dorfverschönerung
Oftmals sind es Kleinigkeiten, die dazu führen, dass wir uns an einem Ort besonders wohlfühlen. Das kann ein Blumenschmuck sein oder besonders ansprechend gestaltete öffentliche Räume. Die Aufenthaltsqualität spielt unterbewusst eine große Rolle in Bezug auf die Attraktivität einer Region. Hier gilt es gemeinsam zu überlegen, wie in einzelnen Gemeinden die Aufenthaltsqualität weiter verbessert werden kann.

Jugendprojekt

Die Beteiligung junger Menschen bei Zukunftsfragen der Verbandsgemeinde ist ungemein wichtig. Aber wie kann es gelingen interessante Angebote zu schaffen? Mit dieser Frage will sich die Projektgruppe eingehend beschäftigen.

Ehrenamtstag
Das Ehrenamt wertschätzen und unterstützen. Das ist das Ziel eines ersten Ehrenamtstages, der noch in diesem Jahr organisiert wird. Es gibt schon erste Ideen zum Ablauf, welcher in der Projektgruppe konkret weiter ausgearbeitet wird. Hier sind Ideen und Mitstreiter gesucht.



Die Projektleiter/innen


Heinz Wagner
gemeinde@niederheimbach.de




Jürgen Dietz
verwaltung@muenster-sarmsheim.de






Jürgen Klumb

juergen.klumb@vgrn.de






Christian Kuhn
info@rhein-nahe-touristik.de



Christian Kuhn
info@rhein-nahe-touristik.de




Adam Schmitt
adamJschmitt@web.de




Thea Feldhege
thea.feldhege@t-online.de



Dieter Kochskämper
d.m.kochskaemper@t-online.de





Sandra Heckenberger
sandra.heckenberger@entra.de





Silke Bitz
silke.bitz@vgrn.de


Ursula Harnecker
info@malteser-weiler.de






Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.