"DIGITALE DÖRFER"

Thomas Emrich

"Digitale Dörfer"

Bereits im Januar fand eine sehr gut besuchte Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt. Da das Interesse an „Digitale Dörfer“ auf große Resonanz bei unseren Bürger*innen gestoßen ist, haben wir im März zu einer erneuten Informationsveranstaltung eingeladen. Dazu konnten wir Frau Selzer von der Verbandsgemeinde Eisenberg gewinnen, die bei der Einführung des Projekts durch das Frauenhofer Institut  dabei war und an der Entwicklung des Programmes mitgewirkt hat. Sie hat uns eine umfangreiche Präsentation über die Vorteile der Nutzung der Plattform „Digitale Dörfer“  sowie Ihre Erfahrungen mit der Plattform dargestellt. An diesem Abend wurde beschlossen, eine Projektgruppe „Digitale Dörfer“ zu gründen um auch der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe diese Möglichkeiten zu eröffnen.


Um die digitale Vernetzung der Bürger während der Corona-Krise zu erleichtern, haben wir das Angebot von Innenminister Roger Lewentz, landesweit allen Bürger*innen diese App kostenfrei und unkompliziert zur Verfügung zu stellen, angenommen. Das Ziel der Projektgruppe war es jedoch immer, die DorfNews-Seite speziell auf die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe abzustimmen.
 
Dazu  wurde ein Sondierungsgespräch mit den Projektverantwortlichen geführt.
Hier wurden die entsprechenden weiteren Schritte definiert und sobald es wieder möglich ist, wird die Projektgruppe sich mit der Gestaltung der Seite beschäftigen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.