Bekanntmachung der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);
Erste Änderung des Bebauungsplans „Auf den Zeilen“ der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB
a)    Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses
b)    Bekanntmachung über die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Zu a): Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim hat in seiner Sitzung am 01.09.2020 beschlossen, den Bebauungsplan „Auf den Zeilen“ durch eine 1. Änderung dahingehend zu ändern, dass auf einem bisher als „Flächen für Versorgungsanlagen mit der Zweckbestimmung Elektrizität“ festgesetzten Flurstück zukünftig die Errichtung einer Garage bzw. Stellplätzen möglich ist.

Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekanntgemacht.

Zu b): Des Weiteren hat der Gemeinderat der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim in seiner Sitzung am 01.09.2020 beschlossen, vorgenannte Bebauungsplanänderung im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB durchzuführen.

Es wird hiermit darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplanentwurf „Auf den Zeilen – 1. Änderung“ (Planzeichnung, Satzungstext und Begründung) gemäß § 3 Abs. 2 BauGB während der Dauer 1 Monats und zwar vom

15.10.2020 bis 16.11.2020 (einschließlich)

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Nahe, Koblenzer Straße 18, 55411 Bingen-Bingerbrück und bei der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim, Dr.-Friedrich-Werner-Platz 1, 55424 Münster-Sarmsheim, jeweils während den Dienststunden zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich ausliegt.

Die Einsichtnahme kann, aufgrund der momentanen Covid-19-Situation, nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung bei der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe (Tel. 06721/304-233 oder 06721/304-234) bzw. bei der Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim (Tel. 06721/994101) erfolgen.

Während der Auslegung können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden; wobei nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können.

Der Bebauungsplanentwurf „Auf den Zeilen – 1. Änderung“ (Planzeichnung, Satzungstext und Begründung) kann auch auf der Homepage der Verbandsgemeine Rhein-Nahe www.vgrn.de (Rathaus/Bauleitplanung/Bebauungsplan Münster-Sarmsheim Auf den Zeilen – 1. Änderung) eingesehen werden. Auch erfolgt eine Veröffentlichung im Geoportal Rheinland-Pfalz.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 13 Abs. 3, Satz 1 BauGB von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2, Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6a Abs. 1 BauGB und § 10a Abs. 1 BauGB abgesehen wird.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans „Auf den Zeilen – 1. Änderung“ umfasst nachfolgend aufgeführte Grundstücke in der Gemarkung Münster-Sarmsheim:

Flur 20, Flurstück 184/6 (teilw.) und 202/4.

Nachstehender unten aufgeführter, unmaßstäblicher Auszug aus dem Entwurf der Planzeichnung des  Bebauungsplans „Auf den Zeilen – 1. Änderung“, bildet den Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung ab.

55424 Münster-Sarmsheim, 29.09.2020
Ortsgemeinde Münster-Sarmsheim

Jürgen Dietz
Ortsbürgermeister


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.