Informationen des Klimaschutzmanagers

Informationen des Klimaschutzmanagers

Solarkataster

  • https://solarkataster.rlp.de/start
  • Mit dem Landesweiten Solarkataster für Rheinland-Pfalz können Sie einfach und bequem überprüfen ob Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlag geeignet ist. Dazu muss lediglich die Adresse des Hauses in die Suchleiste eingegeben werden. Auf diese Art und Weise lässt sich leicht eigener, erneuerbarer Strom produzieren.

 

Energieberatung durch die Verbraucherzentrale im Gebiet der Verbandsgemeinde und die Seite der Verbraucherzentrale im Allgemeinen

  • Vortrags- und Veranstaltungsangebote der Verbraucherzentrale rund ums Thema Energie

 

Klima-Coach

  • Schauen Sie sich die verschiedenen Tipps und Tricks der Energieagentur Rheinland-Pfalz an, um im Alltag ganz leicht ein paar Kilogramm CO2 zu sparen.
  • https://www.klimacoach-rlp.de/de

 

Energiesteckbrief VG Rhein-Nahe


Unabhängigkeitsrechner

 

GebäudeEnergieKennzahlen (GEK-Tool)

  • https://tsb-energie-daten.de/index.html/
  • Mit dem GEK-Tool lassen sich über die Webapplikation einfach die Gebäudeenergie- Kennzahlen des eigenen Hauses ausrechnen. Als Teil des Pilotprojektes „1000 klimaneutrale Gebäude im Landkreis Mainz-Bingen“ soll es dabei helfen die Werte des eigenen Hauses mit Zielwerten und anderen Gebäuden zu vergleichen, um auf diese Weise ein realistisches Bild über die Energieverbräuche und Kosten zu erhalten.

Zudem werden regelmäßige Community-Treffen veranstaltet. So können sich die Bürgerinnen und Bürger untereinander vernetzen und austauschen in welcher Art und Weise man die energetische Sanierung und Entschwendung am besten angeht

 

Hochwasservorhersagedienst Rheinland-Pfalz

  • https://www.hochwasser.rlp.de/
  • Eine praktische Möglichkeit um sich über die Pegelstände der Flüsse in der Region zu informieren. Für die kommenden Tage gibt es jeweils Prognosen über Hoch- und Niedrigwasser die abgerufen werden können


Warmwasserspiegel 2024

Zwischen 10 und 15% des jährlichen Energieverbrauches in deutschen Haushalten entfällt auf die Aufbereitung von Warmwasser. Dieser Anteil ist nicht zu unterschätzen. Mit dem Tool des Warmwasserspiegels kann man sich ganz unkompliziert ein Bild vom eigenen Verbrauch machen und so mögliche Einsparpotenziale identifizieren.

https://www.co2online.de/service/energiesparchecks/wassercheck/