Gleichstellungsbeauftragte
feldhege_HP.jpg

Ansprechpartner in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe ist

Frau Thea Feldhege

Die Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten sind:

  • Förderung der Stellung von Frauen in der Gesellschaft
  • Hilfe bei der Verbesserung der sozialen und beruflichen Situation
  • Förderung der Gleichstellung von Mann und Frau
  • Kontakte und Zusammenarbeit mit Frauenverbänden pflegen


Sprechzeiten der Gleichstellungsbeauftragten jeweils am 2. Mittwoch im Monat, von 15.00 bis 16.30 Uhr

Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung
Koblenzer Straße 18
2.OG, Zimmer 207
55411 Bingen-Bingerbrück
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.